Pflegeschulung: Für den Umgang in der häuslichen Umgebung

Pflegeschulungen nach § 45 SGB XI mit Kassenabrechnung

Wir bieten Ihnen Schulungen die Ihre Pflegekasse bezahlt.

Wenn bei Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen ein Pflegegrad vorliegt und Sie Leistungen von der Pflegekasse beziehen, haben sie Anspruch auf kostenlose Pflegekurse und individuelle Schulungen direkt bei Ihnen zu Hause.

Ziel dabei ist, Ihnen als pflegendem Angehörigen zu zeigen, wie die Versorgung im häuslichen Bereich gestaltet und eventuell auch verbessert werden kann. Inhalt einer solchen individuellen Schulung kann bspw. sein:

  • Alle Fragen im Zusammenhang mit der Pflege Ihres Angehörigen, wie etwa der Umgang mit demenzerkrankten Angehörigen
  • Eine individuelle Anleitung, wie Sie Ihren Angehörigen rückenschonend pflegen und mobilisieren können
  • Empfehlungen und Hilfestellungen zur Anwendung von Pflegehilfsmitteln
  • Beratung zur Wohnungsanpassung und Finanzierungsmöglichkeiten

Eine solche Schulung bzw. Beratung dauert je nach Ihrem Anliegen maximal 120 Minuten.

Kosten fallen für Sie keine an,
solange bei Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen ein Pflegegrad vorliegt.

TIPP:
Personen ohne Pflegegrad haben bis zu 10 Tage nach einem Reha- oder Krankenhausaufenthalt einen Anspruch auf eine Pflegeschulung zu Hause. Kontaktieren Sie uns, wir finden die passende Lösung für Sie!

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Kontakt:

Delia Eckel
Telefon: 0781/ 475 - 165
E-Mail: d.eckeldontospamme@gowaway.dsst-og.de